Europaweites Siegel für Bio-Wein beschlossen

Wein galt zu allen Zeiten als Kulturgut und Inbegriff von Reinheit und Eleganz. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, steht die Einführung eines EU-Siegels für Biowein unmittelbar bevor.

Was ist das EU-Siegel?

Auch im Weinanbau wird dem allgemeinen Trend folgend auf „Bio“ gesetzt. Die Begriffsbestimmung darüber, welcher Wein sich Biowein nennen darf, war bisher nicht klar definiert. Das wird nun anders. Der Ständige Ausschuss für Biolandanbau hat das EU-Siegel für Biowein als verbindlich erklärt. Das neue Siegel wurde für die EU geschaffen, um einheitliche Richtlinien und mehr Transparenz für den Verbraucher zu schaffen. Außerdem erhofft man sich eine bessere Vermarktung in Drittländern. Bereits ab der nächsten Weinlese tritt die neue Verordnung in Kraft.

Die neue Kennzeichnung beinhaltet neben dem eigentlichen Siegel den Code der Zertifizierungsstelle. Aus den Kreisen der ökologisch engagierten Winzer wurden bislang größtenteils positive Reaktionen bekannt.

Weniger Zusatzstoffe – Den Weinkenner wird´s freuen

Bisher galt Biowein als ökologisch erzeugt, wenn für den Anbau und die Pflege der Reben bestimmte Bedingungen erfüllt waren. Ein ungedüngter Wein gilt als ursprünglich und unverfälscht. Mit der Einführung des EU-Siegels wird nun auch die Weiterverarbeitung eingeschlossen. Das heißt, Weinberg und Weinkeller müssen jetzt eine ökologische Einheit bilden. Das bedeutet, dass Sie einen reinen, biologisch erzeugten Wein erhalten, vom Anbau der Trauben bis zum fertigen Produkt.

Die Schwefelung wird nicht mehr gestattet, ebenso wurde die Sorbinsäure als Zusatz aus dem Weinkeller verbannt. Sulfite als Konservierungsmittel werden nur noch in geringeren Mengen zugelassen. Bei Rotwein ist ihre Höchstmenge auf 100 ml pro Liter und bei Weißwein auf 150 ml pro Liter begrenzt.

Fazit

Als anspruchsvoller Weintrinker können Sie dieses neue EU-Siegel zu Ihrem Vorteil nutzen. Mit diesem sind Sie als Verbraucher auf der sicheren Seite. „In vino veritas“ erscheint damit in einer ganz neuen Bedeutung.